Welcome

Welcome - Restricted access

Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Erläuterung des Antragsverfahrens


Auf der folgenden Seite wird für potenzielle Antragsteller, die im Rahmen des Erasmus+ Programms eine Förderung durch die EU beantragen möchten, das Antragsverfahren erklärt.

Antragsteller können die für jede Maßnahme spezifischen Erasmus+ Formulare verwenden. Generell sind diese auf der Webseite der Europäischen Kommission verfügbar, in bestimmten Fällen auch auf den Webseiten der Nationalen Agenturen. Um einen Erasmus+ Antrag einzureichen, müssen Antragsteller die im Folgenden beschriebenen Schritte einhalten.


ScenarioIllustration

1.

Bevor Antragsformulare ausgefüllt werden können, muss der/die Antragsteller/in über einen persönlichen Benutzerzugang, den EU Login, verfügen. Der EU Login Authentifizierungsdienst (früher ECAS) ist eine zentrale Stelle zur Benutzerauthentifizierung für eine Vielzahl von Informationssystemen der Kommission. Das Anlegen eines EU Login Nutzerzugangs ist der erste Schritt und geht der Registrierung als Einrichtung oder Einzelperson für bestimmte IT-Werkzeuge wie das Organisationsregistrierungssystem (ORS) voraus.


2.

Die Einrichtung oder Einzelperson muss sich nur einmalig im Organisationsregistrierungssystem (ORS) registrieren. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, erhält die Einrichtung/Einzelperson eine Organisations-ID.

Die Organisations-ID ist ein eindeutiger Identifikator und wird zum Einreichen von Anträgen benötigt. Er ermöglicht es der Einrichtung/Gruppe, die elektronischen Erasmus+-Antragsformulare auf eine einfache Weise auszufüllen (d. h. durch Einfügen der Organisations-ID in das Formular werden alle Informationen, die die Einrichtung bzw. der/die Einzelne bei der Registrierung angegeben hat, automatisch im Formular angezeigt).


3.

Bei den meisten Maßnahmen des Programms wird der Antrags durch die Antragsteller elektronisch an die zuständige Nationale Agentur des betreffenden Landes, und zwar unter Verwendung des korrekten elektronischen Formulars und mit allen erforderlichen Anhängen.

Das elektronische Formular muss in einer der in den Programmländern verwendeten Amtssprachen ausgefüllt werden.


4.

Bevor Sie damit beginnen, Ihren Antrag auszufüllen, beachten Sie bitte die folgenden Informationen zum Online-Antragsformular

  • Pflichtfelder sind rot markiert.
  • Sind alle Pflichtfelder und Validierungsanforderungen in einem Abschnitt vollständig, werden die Abschnitte mit einem grünen Häkchen markiert. Ist ein Abschnitt mit einem roten Warnsignal markiert, bedeutet dies, dass entweder Information fehlt oder dass nicht alle Regeln befolgt wurden.

  • Nachdem Sie das Formular geschlossen haben, können Sie unter dem Reiter Meine Anträge auf der Startseite darauf zugreifen.




5.

Wenn Sie das Antragsformular vollständig ausgefüllt haben, klicken Sie auf Einreichen, um das Formular zu übermitteln.

Sie können das Formular bis zum Ablauf der Antragsfrist wieder öffnen und auch erneut übermitteln. Das Formular kann auf der Startseite über den Reiter Meine Anträge wieder geöffnet werden.


6.

Alle Anträge, die bei den Nationalen Agenturen eingehen, durchlaufen ein Begutachtungsverfahren. Projektanträge werden von der Agentur, die den Antrag erhält, ausschließlich auf der Grundlage der beschriebenen Begutachtungskriterien bewertet.

Am Ende des Begutachtungsverfahrens entscheidet die Nationale Agentur über die zu bewilligenden Projekte. Sobald der Auswahlprozess abgeschlossen ist, setzt sich die Nationale Agentur mit der Einrichtung oder Einzelperson in Verbindung, um sie über das Ergebnis des Begutachtungsverfahrens zu informieren.


How to do this in the tools