This page was last modified on 12 July 2016, at 16:43.

Liechtenstein:Early Childhood and School Education Funding

From Eurydice

Jump to: navigation, search

Überblick Liechtenstein

Contents

Liechtenstein_de:Politischer, sozialer und wirtschaftlicher Hintergrund und Trends

Liechtenstein_de:Historische Entwicklung

Liechtenstein_de:Wichtigste Organe der Legislative und Exekutive

Liechtenstein_de:Bevölkerung: Demographische Lage, Sprachen und Religionen

Liechtenstein_de:Politische und wirtschaftliche Lage

Liechtenstein_de:Aufbau und Steuerung

Liechtenstein_de:Grundlegende Prinzipien und nationale Politiken

Liechtenstein_de:Strategie für lebenslanges Lernen

Liechtenstein_de:Aufbau des Bildungssystems und seiner Struktur

Liechtenstein_de:Aufbau des privaten Bildungswesens

Liechtenstein_de:Nationaler Qualifikationsrahmen

Liechtenstein_de:Verwaltung und Steuerung auf nationaler und/oder regionaler Ebene

Liechtenstein_de:Verwaltung und Steuerung auf lokaler und/oder institutioneller Ebene

Liechtenstein_de:Statistiken zu Aufbau und Steuerung

Liechtenstein_de:Bildungsfinanzierung

Liechtenstein_de:Finanzierung des Elementar- und Schulbildungsbereichs

Liechtenstein_de:Finanzierung der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Finanzierung der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung

Liechtenstein_de:Aufbau der Programme für Kinder unter 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen in Programmen für Kinder unter 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung in Programmen für Kinder unter 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Aufbau der Programme für Kinder ab 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen in Programmen für Kinder ab 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung in Programmen für Kinder ab 2-3 Jahren

Liechtenstein_de:Andere Organisationsmodelle und alternative Strukturen in der frühkindlichen Betreuung, Bildung und Erziehung

Liechtenstein_de:Primarbildung

Liechtenstein_de:Aufbau des Primarbereichs

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen im Primarbereich

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung im Primarbereich

Liechtenstein_de:Andere Organisationsmodelle und alternative Strukturen

Liechtenstein_de:Sekundarbildung und postsekundärer, nicht-tertiärer Bereich

Liechtenstein_de:Aufbau der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen in der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung in der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Liechtenstein_de:Aufbau der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen in der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung in der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Liechtenstein_de:Aufbau des beruflichen Sekundarbereichs

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen im beruflichen Sekundarbereich

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung im beruflichen Sekundarbereich

Liechtenstein_de:Aufbau des postsekundären, nicht-tertiären Bereichs

Liechtenstein_de:Lehren und Lernen im postsekundären, nicht-tertiären Bereich

Liechtenstein_de:Leistungsbeurteilung im postsekundären, nicht-tertiären Bereich

Liechtenstein_de:Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Arten von Hochschuleinrichtungen

Liechtenstein_de:Studiengänge im ersten Studienzyklus

Liechtenstein_de:Bachelor

Liechtenstein_de:Kurzstudien in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Studiengänge im zweiten Studienzyklus

Liechtenstein_de:Programme ausserhalb der Bachelor- und Master-Struktur

Liechtenstein_de:Studiengänge im dritten Studienzyklus (Doktorandenprogramme)

Liechtenstein_de:Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Liechtenstein_de:Zuständige Einrichtungen

Liechtenstein_de:Strategien und Entwicklungen

Liechtenstein_de:Anbieter

Liechtenstein_de:Programme der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Validierung des non-formalen und informellen Lernens

Liechtenstein_de:Lehrkräfte und sonstiges Bildungspersonal

Liechtenstein_de:Erstausbildung der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Erstausbildung der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Erstausbildung der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Leitungs- und sonstiges Bildungspersonal

Liechtenstein_de:Leitungspersonal im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Personal im Bereich der Überwachung der Qualität im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Personal im Bildungswesen, das für Unterstützungs- und Beratungsangebote im Elementar- und Schulbildungsbereich zuständig ist

Liechtenstein_de:Sonstiges Personal im Schulbildungswesen

Liechtenstein_de:Leitungspersonal in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Sonstiges Personal im Hochschulbildungswesen

Liechtenstein_de:Leitungspersonal in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Sonstiges Personal in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Qualitätssicherung

Liechtenstein_de:Qualitätssicherung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Qualitätssicherung in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Qualitätssicherung in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Pädagogische Förderung und Beratung

Liechtenstein_de:Sonderpädagogische Förderung an allgemeinen Schulen

Liechtenstein_de:Sonderpädagogische Förderung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Fördermassnahmen für Lernende im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Unterstützung und Beratung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Fördermassnahmen für Lernende in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Unterstützung und Beratung in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Fördermassnahmen für Lernende in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Unterstützung und Beratung im Sinne des lebenslangen Lernens

Liechtenstein_de:Mobilität und Internationalisierung

Liechtenstein_de:Mobilität im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Mobilität in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Mobilität in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Liechtenstein_de:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung in der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Bilaterale Übereinkommen und internationale Zusammenarbeit

Liechtenstein_de:Laufende Reformen und Politikentwicklung

Liechtenstein_de:Reformen im Bereich der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung

Liechtenstein_de:Reformen im Schulbereich

Liechtenstein_de:Reformen im Bereich der Berufsausbildung und der Erwachsenenbildung

Liechtenstein_de:Reformen im Bereich der Hochschulbildung

Liechtenstein_de:Reformen im Bereich von Querschnittsfertigkeiten und Beschäftigungsfähigkeit

Liechtenstein_de:Die europäische Perspektive

Liechtenstein_de:Gesetzgebung

Liechtenstein_de:Einrichtungen

Liechtenstein_de:Bibliographie

Liechtenstein_de:Glossar

The teachers are employed and paid by the state. On the stage of the primary schools the municipalities participate with 50% as responsible bodies towards the costs of employment; the teachers of the secondary schools are exclusively paid by the state. On the stage of the primary schools the municipalities also finance school infrastructure. The state contributes subsidies for investments in equipment and buildings. 

On the stage of the secondary schools the state schools are completely financed by the state, i.e. financing not only includes current expenses, but also investments in buildings and equipment.

Fees within public State Education

Education in state schools is free of charge, this is also true for the materials of children in compulsory education. At the upper secondary schools a small amount (as reasonable as possible) is asked from the parents for educational materials and school events (School Organisation Ordinance, Art. 17). 

State subsidized Private Education

Subsidizing private schools is regulated by law. Private education is permitted by the Liechtensteiner constitution and is subsidized if it corresponds to the legal regulations of the state schools (e.g. length of schooling; learning objectives). There are three private schools in Liechtenstein at the moment that are subjected to the permission of the government and are under its supervision. The Ordinance on Grants to Private Schools regulates the state contributions per semester and per student.

Financial support for Students and/or their Families

The allocation of educational grants is stipulated by the Scholarship Law. The state allocates grants in the form of stipends (without repayment obligation) and interest-free loans (with repayment obligation). Basically all the residents of Liechtenstein are entitled to educational grants. The amount of the grant follows the principles of subsidiarity (subject to income and capital of the parents or guardians). By the age of 25 an educational grant in the form of a stipend or a free loan can be obtained (independently from the income of the legal guardians). This claim expires with the end of the education. 

By the age of 32 no stipends but loans are exclusively given for educational purposes. 
Support goes to educational as well as professional initial and advanced education leading to a degree that is recognized by Liechtenstein, support is also given for recognized further education. 

References