This page was last modified on 22 November 2013, at 10:39.

Deutschland:Überblick

Aus Eurydice

Wechseln zu: Navigation, Suche

Überblick Deutschland

Contents

Deutschland:Politischer, sozialer und wirtschaftlicher Hintergrund und Trends

Deutschland:Historische Entwicklung

Deutschland:Wichtigste Organe der Legislative und Exekutive

Deutschland:Bevölkerung: Demographische Lage, Sprachen und Religionen

Deutschland:Politische und wirtschaftliche Lage

Deutschland:Aufbau und Steuerung

Deutschland:Grundlegende Prinzipien und nationale Politiken

Deutschland:Strategie für lebenslanges Lernen

Deutschland:Aufbau des Bildungssystems und seiner Struktur

Deutschland:Aufbau des privaten Bildungswesens

Deutschland:Nationaler Qualifikationsrahmen

Deutschland:Verwaltung und Steuerung auf nationaler und/oder regionaler Ebene

Deutschland:Verwaltung und Steuerung auf lokaler und/oder institutioneller Ebene

Deutschland:Statistiken zu Aufbau und Steuerung

Deutschland:Bildungsfinanzierung

Deutschland:Finanzierung des Elementar- und Schulbildungsbereichs

Deutschland:Finanzierung der Hochschulbildung

Deutschland:Finanzierung der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung

Deutschland:Aufbau der Programme für Kinder unter 2-3 Jahren

Deutschland:Lehren und Lernen in Programmen für Kinder unter 2-3 Jahren

Deutschland:Leistungsbeurteilung in Programmen für Kinder unter 2-3 Jahren

Deutschland:Aufbau der Programme für Kinder ab 2-3 Jahren

Deutschland:Lehren und Lernen in Programmen für Kinder ab 2-3 Jahren

Deutschland:Leistungsbeurteilung in Programmen für Kinder ab 2-3 Jahren

Deutschland:Andere Organisationsmodelle und alternative Strukturen in der frühkindlichen Betreuung, Bildung und Erziehung

Deutschland:Primarbildung

Deutschland:Aufbau des Primarbereichs

Deutschland:Lehren und Lernen im Primarbereich

Deutschland:Leistungsbeurteilung im Primarbereich

Deutschland:Andere Organisationsmodelle und alternative Strukturen

Deutschland:Sekundarbildung und postsekundärer, nicht-tertiärer Bereich

Deutschland:Aufbau der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Deutschland:Lehren und Lernen in der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Deutschland:Leistungsbeurteilung in der allgemeinbildenden Sekundarstufe I

Deutschland:Aufbau der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Deutschland:Lehren und Lernen in der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Deutschland:Leistungsbeurteilung in der allgemeinbildenden Sekundarstufe II

Deutschland:Aufbau der beruflichen Sekundarstufe II

Deutschland:Lehren und Lernen in der beruflichen Sekundarstufe II

Deutschland:Leistungsbeurteilung in der beruflichen Sekundarstufe II

Deutschland:Postsekundärer, nicht-tertiärer Bereich

Deutschland:Hochschulbildung

Deutschland:Arten von Hochschuleinrichtungen

Deutschland:Studiengänge im ersten Studienzyklus

Deutschland:Bachelor

Deutschland:Kurzstudien in der Hochschulbildung

Deutschland:Studiengänge im zweiten Studienzyklus

Deutschland:Programme ausserhalb der Bachelor- und Master-Struktur

Deutschland:Studiengänge im dritten Studienzyklus (Doktorandenprogramme)

Deutschland:Allgemeine und berufliche Erwachsenenbildung

Deutschland:Einrichtungen der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Allgemeine und politische Weiterbildung

Deutschland:Berufliche Fort- und Weiterbildung

Deutschland:Zweiter Bildungsweg

Deutschland:Wissenschaftliche und künstlerische Weiterbildung

Deutschland:Lehrkräfte und sonstiges Bildungspersonal

Deutschland:Erstausbildung der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Erstausbildung der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Deutschland:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Deutschland:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte in der Hochschulbildung

Deutschland:Erstausbildung der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Beschäftigungsbedingungen der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Berufliche Weiterentwicklung der Lehrkräfte in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Leitungs- und sonstiges Bildungspersonal

Deutschland:Leitungspersonal im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Personal im Bereich der Überwachung der Qualität im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Personal im Bildungswesen, das für Unterstützungs- und Beratungsangebote im Elementar- und Schulbildungsbereich zuständig ist

Deutschland:Sonstiges Personal im Schulbildungswesen

Deutschland:Leitungspersonal in der Hochschulbildung

Deutschland:Sonstiges Personal im Hochschulbildungswesen

Deutschland:Leitungspersonal in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Sonstiges Personal in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Qualitätssicherung

Deutschland:Qualitätssicherung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Qualitätssicherung in der Hochschulbildung

Deutschland:Qualitätssicherung in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Pädagogische Förderung und Beratung

Deutschland:Sonderpädagogische Förderung an allgemeinen Schulen

Deutschland:Sonderpädagogische Förderung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Fördermassnahmen für Lernende im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Unterstützung und Beratung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Fördermassnahmen für Lernende in der Hochschulbildung

Deutschland:Unterstützung und Beratung in der Hochschulbildung

Deutschland:Fördermassnahmen für Lernende in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Unterstützung und Beratung im Sinne des lebenslangen Lernens

Deutschland:Mobilität und Internationalisierung

Deutschland:Mobilität im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Mobilität in der Hochschulbildung

Deutschland:Mobilität in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung im Elementar- und Schulbildungsbereich

Deutschland:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung in der Hochschulbildung

Deutschland:Sonstige Dimensionen der Internationalisierung in der allgemeinen und beruflichen Erwachsenenbildung

Deutschland:Bilaterale Übereinkommen und internationale Zusammenarbeit

Deutschland:Laufende Reformen und Politikentwicklung

Deutschland:Strategie ‘Bildung in Europa 2020’

Deutschland:Strategischer Rahmen für die 'Allgemeine und berufliche Bildung 2020'

Deutschland:Verwirklichung von lebenslangem Lernen und Mobilität

Deutschland:Verbesserung der Qualität und Effizienz der allgemeinen und beruflichen Bildung

Deutschland:Förderung von Gerechtigkeit, des sozialen Zusammenhalts und des aktiven Bürgersinns

Deutschland:Förderung von Innovation und Kreativität - einschliesslich unternehmerischen Denkens - auf allen Ebenen der allgemeinen und beruflichen Bildung

Deutschland:Andere Reformen und Politikmaßnahmen auf nationaler Ebene

Deutschland:Gesetzgebung

Deutschland:Einrichtungen

Deutschland:Bibliographie

Deutschland:Glossar

News Feed Deutschland

Die Verantwortlichkeit für das Bildungswesen in Deutschland ist zwischen Bund und Ländern aufgeteilt. Der Umfang der Kompetenzen des Bundes im Bildungswesen ist im Grundgesetz festgelegt. Soweit das Grundgesetz nicht dem Bund Gesetzgebungsbefugnisse verleiht, haben die Länder das Recht der Gesetzgebung, das im Bereich des Bildungswesens den Schulbereich, den Hochschulbereich, die Erwachsenenbildung und die Weiterbildung umfasst; die Verwaltung auf diesen Gebieten ist nahezu ausschließlich Angelegenheit der Länder.

Neben der oben beschriebenen Aufgabenabgrenzung sieht das Grundgesetz auch Regelungen über das Zusammenwirken von Bund und Ländern im Rahmen der so genannten Gemeinschaftsaufgaben vor. Die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung ist in Deutschland nicht Teil des staatlich organisierten Schulwesens, sondern beinahe ausschließlich der Kinder- und Jugendhilfe zugeordnet. Die Zuständigkeit liegt auf Bundesebene im Rahmen der öffentlichen Fürsorge beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie auf Länderebene bei den Jugend- und Sozialministerien, zum Teil auch bei den Kultusministerien. Die Kinder sind in der Regel im Jahr der Vollendung des sechsten Lebensjahres schulpflichtig und treten in die für alle Schülerinnen und Schüler gemeinsame Grundschule ein, die in der überwiegenden Mehrzahl der Länder von Jahrgangsstufe 1 bis 4 reicht. Nach der Grundschule sind die weiteren Bildungsgänge im Sekundarbereich mit ihren Abschlüssen und Berechtigungen in unterschiedlichen Schularten organisiert. Nach Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht erfolgt der Übergang in den Sekundarbereich II. Das Angebot im Sekundarbereich II umfasst allgemeinbildende und berufliche Vollzeitschulen und die Berufsausbildung im dualen System. Der tertiäre Bereich umfasst die Hochschulen sowie sonstige Einrichtungen, die berufsqualifizierende Studiengänge für Absolventen des Sekundarbereichs II mit Hochschulzugangsberechtigung anbieten. Die Weiterbildung gewinnt im Rahmen des lebenslangen Lernens wachsende Bedeutung und entwickelt sich zunehmend zu einem eigenständigen Bereich im Bildungswesen. Den vielfältigen Anforderungen an Weiterbildung wird mit einer differenzierten Weiterbildungsstruktur entsprochen.

EURYPEDIA bietet umfassende und vergleichbare Informationen über das deutsche Bildungssystem an. Weitere Informationen sind den Websites des Sekretariates der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu entnehmen.


Diagram_Germany

Diagram_key